Joachim Kupke zum 70. Geburtstag

Het Straat (Straße in Delft)
© Joachim Kupke / VG Bild-Kunst, Bonn

Joachim Kupke

Het Straat (Straße in Delft), 2013

Öl auf Leinwand
33 × 33 cm

signiert, datiert und bezeichnet
(KUPKEJ/M 25)

verkauft
vorheriges Werk
9 / 13
nächstes Werk
Literatur: Otto Pannewitz, Joachim Kupke. Kate Moss in Delft. Sindelfingen, 2014, S. 45

Joachim Kupke hat kaum eine Stadt öfters ins Bild gesetzt als Delft – sei es nach einer Vorlage von Jan Vermeer, Carel Fabritius oder – wie in »Het Straatje (Straße in Delft)« - von Pieter de Hooch, dessen »Hinterhof in Delft« zu den berühmtesten Genreszenen seiner Zeit gehört. Abgesehen davon, dass Vermeer und De Hooch in den Straßenansichten ganz nahe beieinander sind, geht von der einfachen Szenerie eine großartige Wirkung aus. In dieses in sein Werk einverleibtes Stimmungsbild platziert Joachim Kupke ein futuristisch-phantastisches Protzauto im Stil der Superman-Fahrzeuge. Zwei Welten stoßen aufeinander, die nichts miteinander zu tun haben und doch über den Künstlerwillen aufeinander angewiesen sind.
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung


 
Galerie Schlichtenmaier
Facebook
Youtube Kanal
Instagram
de | en