Ralph Fleck / Gegenständlich

Bild 3/VII (Beben), 2014
© Ralph Fleck / VG Bild-Kunst, Bonn

Ralph Fleck

Bild 3/VII (Beben), 2014

Öl auf Leinwand
200 × 200 cm

verso signiert, bezeichnet und datiert
(FLECKR/M 31)

€ 41.000
vorheriges Werk
31 / 38
nächstes Werk
Zwischen dem Städte- und dem Müllbild siedelt Ralph Fleck seine »Beben«-Bilder an, die vom einen die Draufsicht, vom anderen den Reichtum der Palette übernimmt. Es geht dem Künstler auch hier nicht primär um die Darstellung einer Katastrophe, wenn auch der flächendeckende Akt der Vernichtung Anlass ist, um das Thema zwar nicht abbildend, aber formalästhetisch aufzugreifen – vergleichbar dem Zitat nach C. D. Friedrichs »Gescheiterter Hoffnung« in einigen »Müll«-Bildern. In dem »Bild 2/VII« mit dem Untertitel »Beben« werden Destruktion und Konstruktion, sprich: Zerstörung und Aufbau, in einer Balance gesehen. Was formal als totales Chaos erscheint, wird in der Farbigkeit zum Abenteuer des Sehens. Mit einem grandiosen Gespür für Farben erschafft Fleck fiktive Orte, die sich über deren zugrunde gelegte Realvorlage sinnlich erheben: Die Lust am Schauen und der Eros der Ölmalerei fallen ineins und wenden das tragische Naturereignis malerisch ins Positive – kann man doch das Wort »Beben« auch im übertragenen Sinn für Umwälzungen aller Art festschreiben.
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse