KÜNSTLER / Kunst nach 1945
Hans Jörg Glattfelder


Verfügbare Werke
1939geboren in Zürich.
ab 1961Projekt für Entwicklungshilfe in Sizilien; Studienaufenthalt in Rom
1963Umzug nach Florenz; geprägt vom strengen Geometrismus der »Züricher Konkreten‹, individuell an der florentinischen Frührenaissance gespiegelt
1966erste Einzelausstellung in Mailand; in Florenz Herausgeber der Zeitschrift »comunicazione«; Arbeit mit seriell herstellbaren Pyramidenelementen
1970Übersiedlung nach Mailand; Freundschaft mit Antonio Calderara, Luigi Veronesi u.a.
1977Auseinandersetzung mit komplexen räumlichen Vorstellungen, Werkreihe der »Nicht-euklidischen Metaphern«
1977bei Richard Paul Lohse Bekanntschaft mit dem Philosophen Hans Heinz Holz und Beginn eines langjährigen freundschaftlichen Dialogs
1982Position eines »Meta-Rationalismus« als Grundlage eines authentischen Dialogs zwischen Wissenschaft und Kunst.
1987Camille-Graeser-Preis in Zürich auf Anregung von Eugen Gomringer und Willy Rotzler
1988Wohnsitz in Ameno am Ortasee; »synthetische Reliefs«
1990Atelier in New York als Stipendiat der Stadt Zürich; Freundchaft mit Leon Polk Smith
1992Retrospektive im Josef Albers Museum in Bottrop.
1998Übersiedelung nach Paris
 
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse