KÜNSTLER / Kunst nach 1945
Günter Fruhtrunk


Verfügbare Werke
1923geboren in München zur Welt
1940Beginn eines Architekturstudiums an der Technischen Hochschule in München
1941 Kriegsfreiwilliger zu dienen; beginnt zu zeichnen und zu aquarellieren
1945Privatstudium bei dem Maler und Grafiker William Straube, einst Schüler von Hölzel und Matisse
1948Bekanntschaft mit Willi Baumeister und 1949 mit Julius Bissier kennen; Hinwendung zur abstrakten Kunst
1954Stipendium des Landes Baden-Württemberg und des Gouvernement Français; in Paris arbeitet er in den Ateliers von Fernand Léger und Hans Arp
1961Prix Jean Arp
1966Silbermedaille des Prix d'Europe in Ostende
1963Retrospektive im Museum am Ostwall in Dortmund statt
1967/68Beginn der Lehrtätigkeit an der Kunstakademie München; Teilnahme an der documenta 4
1982nimmt sich in München das Leben
 
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse