KÜNSTLER / Zeitgenössische Kunst
Horst Antes


Verfügbare Werke
1936 Heppenheim – lebt in Berlin, Karlsruhe und Sicellino (Italien)

Durch Kopf und Gliedmaßen bestimmt wirkt Horst Antes’ Kopffüßler rätselhaft. Wie eine frei erfundene Hieroglyphe menschlicher Gestalt tritt er dem Betrachter entgegen. Er verbirgt sich. Der eigentliche Sinn dieser Kunstfigur besteht im Aufbau eines autonomen Systems, in dem der Phantasie keine Grenzen gesetzt sind, und mit dessen Hilfe man mit sich selbst Zwiesprache halten kann.
1964 ist der Kopffüßler endgültig zum alleinigen Thema und Motiv seiner Bilder aufgestiegen, der sich alle übrigen Elemente unterordnen. Auch im Bild „Stillleben mit Interieur“ beherrscht der Kopffüßler die Komposition, obwohl er farblich zurückgenommen und in den Hintergrund gedrängt ist. Der Kopffüßler setzt die einzelnen Stillleben-Elemente zueinander in Beziehung und „hält“ sie zusammen.
Der mythische Aspekt der Daseinsverbundenheit spielt für Antes eine besondere Rolle. Zeigt der Kopf oder Kopffüßler persönliche Erfahrungen und die individuellen Erfahrungsbereiche, bewahren seine „Häuser“ mythische Weltvorstellungen auf. Für Antes treten hier die Mythen der Hopi-Indianer Nordamerikas in den Vordergrund. 
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
im August geschlossen
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse