KÜNSTLER / Kunst nach 1945
Alfred Wais


Verfügbare Werke
1905geboren in München
1988gestorben in Stuttgart
Im Wesen der Malerei von Alfred Wais liegt ein starker Wille zur Abstraktion. Zum Ausdruck von Erlebnismomenten zieht er den gegenständlichen Stoff zwar heran, gebraucht ihn aber nicht in erzählerischer Weise. Die Neugier nach weiterführenden gestalterischen Möglichkeiten führte den Künstler immerfort in neue malerische Erfahrungsbereiche. In seinen Stillleben, Interieurs, Landschaften und figuralen Szenen entsteht Raum vorrangig aus Farben unter weitgehendem Verzicht auf perspektivische Konstruktionsmittel. Eine realistisch ergründbare Lichtquelle weicht der autonomen Leuchtkraft der Farben. Sieht man die Gemälde näher an, merkt man, wie sehr die gegenständliche Erscheinung „deformiert“ ist.
Vehement arbeitet Wais auch mit den Mitteln der Farbdissonanz. Die Farbstruktur reicht vom geradezu plastisch hervortretenden, bis zum flach aufgetragenen Strich. Nasse Farben werden vermischt und nicht selten findet man skripturale Linien und Formen eingeritzt. 
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse