KÜNSTLER / Kunst nach 1945
Günther C. Kirchberger


Verfügbare Werke
1928geboren in Kornwestheim
 1950-54 Studium an der Akademie der Künste in Stuttgart, Zusammenarbeit mit Willi Baumeister
1956London; Freundschaft mit dem Kritiker Lawrence Alloway; in Stuttgart Gründung der "gruppe 11" mit Georg Karl Pfahler: erste informelle Arbeiten
1957-58Ausstellungen in München, Brüssel, Rom und London, dort Kontakte zur englischen Pop Art-Szene
1959Stilwechsel vom Informel zu fest gefügten Farbformen
ab 1962experimentelle Text-Bild-Integrationen mit Reinhard Döhl; Kreis um Max Bense
1964Dozent an der Werkkunstschule Krefeld
1973Ernennung zum Professor
1964erste Hard Edge-Werke; Serie der sog. Do-It-Yourself-Bilder
2010gestorben in Göppingen; sein Nachlass wird von der Schloss-Filseck-Stiftung in Göppingen betreut
 
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse