KÜNSTLER / Kunst der Moderne
Gerhard Marcks


Verfügbare Werke
1889geboren in Berlin
1981gestorben in Köln
Gerhard Marcks gehört zu den bedeutenden Bildhauern des 20. Jahrhunderts. In den 1920er Jahren gelangt er unter dem Einfluss der griechischen Archaik zu einer streng vereinfachenden, die Natur des Menschen aber nie außer Acht lassenden Formensprache. Seine Figuren gelten als Inbegriff einer aus klassischen Traditionen schöpfenden und zugleich modernen Bildhauerkunst. Seine Themen erschließt sich Marcks aus dem häuslischen Genre, aus der Religion und der Mythologie. Seine Gestalten wirken nie heroisch oder pathetisch, sondern spiegeln menschliche Grundstimmungen, oft auch eine leise Verhaltenheit wider. Seine Zeichnungen fungieren in erster Linie als Hilfsmittel für die plastische Arbeit. In der Regel während Modellsitzungen entstanden, umkreisen sie auf der Suche nach der endgültigen Form in immer neuen Ansichten eine bildnerische Idee. Häufig ist es die ganze Figur, die von unterschiedlichen Seiten aus gesehen wird. Ganz der Bildhauer zeichnen sich seine Papierarbeiten durch einen festen, reduzierten Strich aus, der die Umrisslinien sicher wiedergibt und beinahe ohne Binnenzeichnung auskommt. 
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse