KÜNSTLER / Kunst der Moderne
Erich Heckel


Verfügbare Werke
1883geboren in Döbeln/Sachsen
1970gestorben in Radolfzell
Heckel ist einer der Hauptvertreter des deutschen Expressionismus’. Sein Werk erstreckt sich über sechs Jahrzehnte. Um 1910, fünf Jahre nach Gründung der Künstlergemeinschaft "Die Brücke", ist ein ausgeprägter Gruppenstil erreicht, den Heckel aber bald zugunsten von eigenständigen Bildlösungen wieder aufgibt. Die reinen Farben werden gebrochen, die Formen verwinkelt. Man spürt ein Bedürfnis nach psychologischer Durchdringung der Figuren.
Nach dem Ersten Weltkrieg entwickelt sich bei Heckel eine neue, weltzugewandte Klassizität, die mit größerer Naturnähe und einer Aufhellung der Palette einhergeht. Der Bildaufbau verfestigt sich, das Landschaftsaquarell wird zur bevorzugten Gattung. Im Spätwerk merkt man eine stärkere Konzentration auf die Flächigkeit des Bildes und eine Dämpfung des Kolorits. Die ornamentale Autonomie des Bildes erhält mehr Gewicht gegenüber der Wiedergabe des unmittelbaren Seherlebnisses. 
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse